Suche
  • lisanoser

Warum hilft mir meine leere Küchenablage meinen Alltag zu erleichtern?


Wir alle kennen diese Bilder aus den Zeitschriften und oft dachte ich mir dann: "So kann ja niemand kochen - da fehlen so viele Dinge". Heute sieht es bei mir so aus:



Unsere Küche wird im Herbst komplett rausgerissen und wir bekommen meine Traumküche (kommt dem Traum zumindest sehr nah, da sie etwa 3x so gross wäre, wenn ich könnte :-)) und doch weiss ich schon heute, dass eine Küche, auch wenn sie noch so alt ist, eine fast komplett freie Arbeitsfläche haben kann. Ich möchte dir kurz erläutern, welche Vorteile dies hat:


Vorteil 1: Du hast Platz. Du kannst arbeiten, kneten, schneiden und rüsten und nichts, ausser der Abdeckung wird schmutzig. Du kannst kreativ wirken und du wirst nicht abgelenkt von anderen Dingen.


Vorteil 2: Du siehst den Schmutz sofort. Da ausser der Ablagefläche nichts mehr schmutzig wird, siehst du sofort, wann du putzen musst.


Vorteil 3: Die Reinigung geht so viel schneller. Du musst nichts oder nur wenige Dinge wegräumen und kannst problemlos abends kurz über die gesamte Oberfläche wischen. Dies wird dir als Routine schlussendlich den wöchentlichen Küchenputz einsparen


und somit Vorteil 4: Du sparst Zeit. Du kannst die Zeit des wöchentlichen Küchenputzes zur Erholung nutzen und deine Erholungsphase wird länger. "Selfcare" lässt grüssen.


Vorteil 5: Du hast Ablagefläche. Dann wenn du sie dringend brauchst. Du kommst mit voll beladenen Händen vom Wocheneinkauf nach Hause und möchtest deine Tasche abstellen. Jetzt kannst du sie einfach hinstellen ohne zuerst alles auf den Boden stellen zu müssen. Dies ist nicht nur einfacher, sondern auch ergonomisch perfekt für deinen Rücken.


Jetzt stellst du dir vielleicht die Frage, wie du denn zu einer solch freien Ablagefläche kommst. Überlege dir zuerst, was dir an deiner Küchenablage gefällt. Welche Dinge du sichtbar präsentieren möchtest und was du z.B. täglich brauchst und es somit umständlich wäre dies immer wieder wegzuräumen (z.B. eine Knetmaschine oder einen Thermomix oder das Abtropfgestell). Alles andere findet Platz in deinen Küchenschränken. Da du ja sicher schon deine Küche ausgeräumt und organisiert hast, hast du dort genügend Platz um die wegzuräumenden Dinge auch wirklich wegzuräumen. Ich wünsche dir viel Spass bei dieser Challenge und viel Freude an deiner neuen einfachen "Katalog-Küchenoberfläche".


Eure Lisa

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen